24.Juni.2018 Kinder und Familienfest auf der Hardt - Umsonst und draußen - Ort: Hardt-Anlagen Genre: Jugend/Kinderveranstaltungen
Beginn: 12:oo UHR
Kostenlos
KEIN TICKET ONLINE VERKAUF
KEIN TICKET ONLINE VERKAUF

Flyer -->
Plakat -->


Musik, Sport, Theater, Tanz, Akrobatik, Abenteuer und Feiern: Das alles gibt es wieder beim Kinder- und Familienfest „Die Hardt bewegt“ am letzten Sonntag im Juni.


Auch in diesem Jahr steht am Sonntag, 24. Juni, wieder zwischen Bismarckturm und Elisenturm alles auf dem Programm, was ein Fest für Groß und Klein ausmacht. Von 12 bis 17 Uhr werden viele Aktionen und Spiele zum Mitmachen geboten, und das nicht nur für Kinder. Getränke und frisch Gegrilltes, Kaffee, Waffeln und Kuchen stehen für Hungrige und Durstige bereit. Auf der Bühne wechseln sich Musik, Tanz und Akrobatik ab.

Um 17.15 Uhr gibt es zum Abschluss folgendes Kindertheaterstück ab 5 Jahren auf der Waldbühne Hardt:
…Red Dog Theater - Vom Fischer und seiner Frau
Kindertheater des Monats –- Gefördert vom NRW-Kultursekretariat und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Ein stürmisches Theaterstück
Ein hölzerner Fischer spielt Akkordeon am Ufer des Meeres, sein Netz liegt trocken und zerknüllt zu seinen Füßen. Die Frau daheim fängt eifrig Regentropfen und kämpft mit Schnecken unter dem undichten Dach. Ein glänzender Butt steuert keck auf den Fischer zu. Plötzlich werden Wünsche erfüllt. Alles ändert sich in dem ruhigen Fischerdorf. Auf dem Marktplatz des Märchens erzählen die zwei Fischweiber Elfriede und Ursula mit scharfen Zungen und spitzer Freude das unausweichliche Schicksal jenes Fischerpaares, welches zwischen wachsenden Kostbarkeiten und Macht hin und her taumelt, von einem Fisch, der genau weiß, wie er dem Kochtopf entkommt, und von dem gewaltigen Unwetter, das alles wieder zunichte zu machen droht.

Verantwortlich für das bunte Fest auf der Hardt zeichnen der Fachbereich Jugend & Freizeit im Geschäftsbereich Soziales, Jugend & Integration in Kooperation mit allen städtischen Kinder- und Jugendeinrichtungen, dem Botanischen Garten, Kinder- und Jugendwohngruppen, sowie viele Jugendverbände, soziale und kulturelle Einrichtungen und Vereine.
Mit freundlicher Unterstützung von: